Die Rolle deines Lebens

Jetzt teilen
Facebook
Twitter
Email
WhatsApp
Print Friendly, PDF & Email

Ein Mensch wird geboren, ob es ihm passt oder nicht. Oft war es ein Versehen, nicht geplant doch wenn du Glück hast, gewollt.

Und mit dem ersten Schrei, mit deinem ersten Atemzug steht deine Rolle in diesem Leben fest. Die Rollen werden verteilt, nicht immer gerecht, doch wer entscheidet welche gut für dich oder schlecht ist?

Es ist das Schicksal welches die Rollen verteilt.

Nun liegt es an dir. Denn ein wenig, und das zur richtigen Zeit, kannst du etwas ändern an deiner Rolle, doch verpasse nicht den richtigen Einsatz zur richtigen Zeit.

Natürlich ist es wichtig wer mit dir spielt in diesem Stück. Ob dein Leben ein Erfolg wird oder nicht hängt auch von den Mitspielern ab. Sie können dir auf der Die Rolle deines Lebens-2Bühne des Lebens helfen, gut dazustehen, sie können dich aber auch vernichten, dich verdrängen. Du musst nur richtig zuhören und manchmal  vorübergehend in eine andere Rolle schlüpfen, darfst aber den richtigen Einsatz nicht verpassen.
Doch manchmal, und ohne deine Schuld wirst du nicht angenommen, verpasst immer deinen Einsatz, so lange bis dich niemand mehr vermisst.

Es ist nicht deine Schuld, du kannst nichts dafür. Es war deine Rolle und die hattest du zu spielen.

Natürlich werden einige sagen „schade um ihn, er hatte großes Talent“ doch leider hatte er den richtigen Auftritt verpasst. Auch spielen wir oft zur falschen Zeit, am falschen Ort, mit den falschen Leuten.

Doch die Rolle die du erhalten hast, sie ist nicht immer bis zum Ende geschrieben. Es gibt auch einen zweiten, manchmal wenn du achtsam bist auch einen dritten Akt in dem du deine Rolle etwas ändern kannst. Es liegt an dir den richtigen Auftritt zur richtigen Zeit nicht zu verpassen und alles kann anders ausgehen.

Darum nimm an deine Rolle, wenn du betritts die Bühne des Lebens. Doch sei etwas flexibel, wachsam und gib acht. Die Rolle für dein Leben hält dir einiges frei!

Print Friendly, PDF & Email
Über die Autorin
Liselotte

Liselotte

Seit vielen Jahren schreibe ich leidenschaftlich gerne und halte meine Gedanken, inspiriert durch Schicksale, Lebensveränderungen oder Erlebnisse auf Papier fest. Manchmal lustig, manchmal traurig, aber immer ein wenig zum Nachdenken.
Facebook
Twitter
Email
WhatsApp

Ähnliche Geschichten

Bilder und Sprüche-1

Zum Valentinstag einen lieben Gruß von mir. Einen kleinen Veilchenstrauß überbringe ich dir, der süße Duft soll dich zum Träumen verführen. Er soll dir sagen,

Print Friendly, PDF & Email

Ein Stern, nur für mich

Ein lauer Abend und ein Sternenklarer Himmel, versprechen mir wieder eine wunderschöne Nacht. Mit einer kuscheligen Decke und ein Glas Wein in der Hand, gehe

Print Friendly, PDF & Email

Ein wenig innehalten

Alle Jahre wieder, ich habe es bis heute nicht verloren, dieses schöne kindliche Gefühl. Es überkommt mich immer wieder, wenn ich den ersten Schnee erblicke.

Print Friendly, PDF & Email

Das Lebensbild

Schon bevor du geboren wirst steht sie für dich bereit, eine weiße, leere Leinwand. Es gibt sie in unterschiedlichen Größen und Formen, keine gleicht der

Print Friendly, PDF & Email

Betti und der Regenbogen

Es war einer dieser besonderen Tage, an denen die Sonne den Regen küsste und ein wunderschöner Regenbogen geboren wurde. Die kleine Betti lag quietsch vergnügt

Print Friendly, PDF & Email

Das Geheimnis

Jeder Mensch hat sein Geheimnis, es kann spannend, lustig, oder auch belastend und manchmal auch unerträglich sein. Für manche Menschen ist es schwer ein Geheimnis

Print Friendly, PDF & Email

Schreib mir was Nettes

Du hast Fragen oder möchtest mir gerne etwas mitteilen? Feedback, Anregungen?

Willkommen bei den kleinen Geschichten!

Hier findet ihr Texte, Gedichte und kleine Weisheiten aus dem alltäglichen Leben. Geschichten die das Leben schreibt.

Seit vielen Jahren schreibe ich leidenschaftlich gerne und halte meine Gedanken, inspiriert durch Schicksale, Lebensveränderungen oder Erlebnisse auf Papier fest.

Manchmal lustig, manchmal traurig, aber immer ein wenig zum Nachdenken
.

Eure Liselotte