4-Bilder und Sprüche für jede Gelegenheit

Jetzt teilen
Facebook
Twitter
Email
WhatsApp
Print Friendly, PDF & Email

 

Tritt ein in meinen Garten, und ein wundervoller Tag wird sich entfalten. Hier kannst du die Kraft schöpfen, die du für diesen Tag benötigst. Inmitten dieser Oase der Ruhe und Gelassenheit kannst du all deine Sorgen hinter dir lassen. Und wenn du diesen zauberhaften Ort wieder verlässt, wirst du nur das Gute und Schöne mit dir tragen.“

 

 

 

 

 

Heute Morgen habe ich einen Strauß Löwenzahn gepflückt und ihn voller Freude mit nach Hause genommen. Nun warte ich geduldig, bis sich die gelben Blüten in zarte Schirmchen verwandeln. Dann werde ich kräftig hineinpusten und den tanzenden Schirmchen nachblicken. Eins, zwei, drei Wünsche habe ich mit ihnen geschickt. Doch es sind nicht nur Wünsche für mich alleine dabei, ich hab dabei auch an dich gedacht.“

 

 

 

 

„Und wieder erfreut uns ein zartes Blümchen des Frühlings mit seiner Pracht. Nachdem das Schneeglöckchen den Reigen der Blumen eröffnete, folgte das Himmelschlüssel und nun erstrahlt das Vergissmeinnicht in seinem zauberhaften Blau. In der Antike nannte man es Mäuseohr, und bei genauer Betrachtung seiner Blütenblätter erinnern sie tatsächlich an die zarten Ohren von Mäusen. Doch in der Geschichte bat es Gott, nicht vergessen zu werden. Doch wofür steht dieses anmutige Blümchen? Liebe, Treue und Zusammenhalt – gerne wurde es als Symbol der Erinnerung auch zum Abschied überreicht. Innerhalb der Familie symbolisiert es die Verbundenheit und das Bewahren von Erinnerungen.
Und aus diesem Grund habe ich mich für „ALLE“, für das Vergissmeinnicht entschieden, denn es drückt all meine Gefühle aus.“

 

 

Als ich heute Morgen in den Garten schritt, wurde mein Herz von einem Anblick verzaubert, der selbst im April die Sinne betörte. Die zarten Vergissmeinnicht hatten kaum ihre Blütenblätter fallen lassen, da öffneten die lieblichen Maiglöckchen ihre Kelche und ließen ihren süßen Duft in der Luft schweben. Eine Fülle von Blüten, jede ein kleines Glöckchen, reihte sich aneinander und verströmte ihren zauberhaften Duft, der die Sinne betörte.

Doch die Sprache dieser Blumen ist keine gewöhnliche, denn sie spricht von Liebe, Glück, der Stärke des Herzens, der Reinheit der Seele, von Anstand und Heilung. Sie kündigt das Ende aller Sorgen an und den Beginn eines glücklichen Neuanfangs. Ein Strauß Maiglöckchen ist mehr als nur eine Geste, er ist ein Ausdruck der tiefsten Zuneigung.
So, wenn du das Herz eines anderen erfreuen möchtest, so schenke ihm ein Bündel dieser duftenden Maiglöckchen. Lass ihre Botschaft der Liebe und des Glücks seine Sinne umhüllen und ihm zeigen, wie kostbar er für dich ist.

 

 

Wenn der Löwenzahn in voller Blüte erstrahlt, haucht er den Wiesen ein goldenes Leuchten ein. Für manche mag er wie Unkraut erscheinen, das sich in der grünen Pracht ausbreitet, doch für andere ist er ein Strahl der Hoffnung in düsteren Stunden. Doch er symbolisiert so viel mehr. In der Sprache der Blumen verkörpert er das Sonnenlicht, die Wärme, den Optimismus, die Lebensfreude und die Vitalität. Er strahlt Heiterkeit und Leichtigkeit aus, fördert die Geselligkeit und erleichtert die Kommunikation. Der Löwenzahn ist ein Symbol für innere Kraft, Selbstwert und Offenheit. Er ermutigt zur Kreativität und persönlichen Entfaltung, erinnert uns an unsere schöpferische Kraft.
Und nun, meine Lieben, lasst uns dem Löwenzahn ein wenig mehr Aufmerksamkeit schenken, denn in dieser kleinen gelben Blume verbirgt sich eine Fülle an positiver Energie und Inspiration.

 

 

Freunde sind wie die Sonne, der Mond und die Luft. Man sieht, spürt und fühlt sie nicht immer, und dennoch, sie sind immer da. Sie spenden uns Wärme, wenn wir sie brauchen und sie erhellen so manche dunkle Zeit, sie sind so wichtig wie die Luft zum Atmen.

 

 

 

 

Pünktlich zum ersten Mai, bringe ich dir Maiglöckchen vorbei. Die vielen kleinen Glöckchen läuten den Mai herbei. Auch ich schließe mich diesen liebenswerten Blümchen an und wünsche euch einen schönen ersten Mai.

 

 

 

 

 

 

Nun ist die Zeit gekommen, eine wohlverdiente Pause einzulegen. Die Blumen sind sorgfältig gegossen, die Kräuter mit Bedacht gepflückt. Selbst der Rasen ist bereits schön gemäht, und nun habe ich mir etwas verdient. Jetzt ist es an der Zeit, innezuhalten und das Ergebnis meiner Arbeit mit Zufriedenheit zu betrachten. Mein Herz ist zufrieden und erfüllt von Glück, und in diesem stillen Moment, erhebe ich nun mein Glas in Dankbarkeit. Ich lade euch ein, euch ebenfalls eine Pause zu gönnen und die Schönheit des Tages zu genießen.

 

 

 

Das Meer hat angerufen und gefragt, wo wir denn bleiben? Hast du das auch gehört? fragte mein Liebster. „Ja“, antwortete ich mit einem schelmischen Lächeln, und er verstand mich sofort. Schnell waren die Flugtickets bestellt und die Koffer waren rasch gepackt. Nun stehen wir am Flughafen und rufen in den Himmel: “Hallo Meer, wir kommen!“

 

 

 

 

Eine alte Dame betrachtete mit entzücktem Blick das zarte Blümchen, das tapfer seinen Weg durch den harten Asphalt bahnte. Sanft beugte sie sich zu ihm herab und sprach liebevoll: „Oh du liebes Blümchen, wie tapfer du bist, deinen Weg zu finden. Auch ich musste mich durch viele Hindernisse kämpfen, doch auch ich habe es geschafft.  Und nach all den Strapazen und Hindernissen, folgte eine schöne und erfüllte Zeit. Möge auch dir ein solches Schicksal beschieden sein. Nach all den Mühen und Strapazen sollst du eine Zukunft voller Glück und Erfüllung erleben.“

 

 

 

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Über die Autorin
Picture of Liselotte

Liselotte

Seit vielen Jahren schreibe ich leidenschaftlich gerne und halte meine Gedanken, inspiriert durch Schicksale, Lebensveränderungen oder Erlebnisse auf Papier fest. Manchmal lustig, manchmal traurig, aber immer ein wenig zum Nachdenken.
Facebook
Twitter
Email
WhatsApp

Ähnliche Geschichten

Kennst du deine Geburtsblume?

„Menschen sind so vielfältig wie die Blumen, die auf unserem Planeten wachsen und doch teilen sie sich einen Raum.“ Jeder Mensch, der geboren wird, hat

Print Friendly, PDF & Email

Jedes Leben schreibt ein Buch

Als ich an diesem schönen Nachmittag unter dem schattenspendenden Apfelbaum saß und in meinem Buch las, überkam mich plötzlich eine angenehme Müdigkeit. „Was soll’s“, dachte

Print Friendly, PDF & Email

Es ist doch nur eine Zahl

Es war ein besonderer Tag, an dem ich meinen runden Geburtstag feierte, und die Zahl, die ich erreichten durfte, war doch schon hoch. Doch all

Print Friendly, PDF & Email

Schreib mir was Nettes

Du hast Fragen oder möchtest mir gerne etwas mitteilen? Feedback, Anregungen?

Willkommen bei den kleinen Geschichten!

Hier findet ihr Texte, Gedichte und kleine Weisheiten aus dem alltäglichen Leben. Geschichten die das Leben schreibt.

Seit vielen Jahren schreibe ich leidenschaftlich gerne und halte meine Gedanken, inspiriert durch Schicksale, Lebensveränderungen oder Erlebnisse auf Papier fest.

Manchmal lustig, manchmal traurig, aber immer ein wenig zum Nachdenken
.

Eure Liselotte