Sprüche für jeden Tag

Jetzt teilen
Facebook
Twitter
Email
WhatsApp
Print Friendly, PDF & Email

   Nein!
Von dir lasse ich mir nichts sagen. Ich bin doch klug, auch wenn ich hinterher klage.
Aber nicht von dir, lasse ich mir etwas sagen.
Obwohl ich weiß du hättest recht, aber ich lass mir von dir nichts sagen.

Heute wäre ich gerne ein kleines blaues Boot.
Würde übers das Meer gleiten, mich von den Wellen schaukeln lassen.
Meine Angel werfe ich in das Meer, reiche Beute wäre mir gewiss.
Gesundheit, Liebe und Zufriedenheit, all das wird mir heute zu teil.
Ganz leicht schaukle ich wieder zurück, denke mir, was habe ich doch für ein Glück.

Hier!
Ein zartes Blümchen reich ich dir, greif danach das schenke ich dir. Die Blütenblätter wie die Sonne so gelb, an deine Nase halte sie hin.
Der Duft dir die Sinne verwirrt und einen schönen Tag dir bringt.

Wenn du dir etwas wünscht, es dir wirklich wichtig ist.
Musst du diese Dinge beim Namen nennen.

An manchen Tagen fühle ich mich wertlos und klein. Doch ein Blick in den Himmel sagt mir.
„Du bist wertvoll und groß“

Heute sende ich einen Herzschlag zu dir, du wirst es fühlen,
ich bin bei dir. Dieser Herzschlag soll dir sagen
“ schön das wir uns haben“

 

Wer es schafft, den Menschen als unschuldig zu sehen, ist ein Engel oder ein Narr!

Nur wer seinen Kopf frei macht, hat Platz für Neues.
Nur wer Altes ablegt, kann Neues aufladen.
Nur ein freier Kopf, kann klar denken.

Schau ich heute beim Fenster raus, oje mir kraut!
Der Himmel trüb die Erde nass, ach was.
Dreh mich noch mal um und decke mich mit meiner weichen Decke zu.
Schließe die Augen und stell mir vor, Sonne, Strand und noch viel mehr………

Wenn du glaubst, du kannst mich heute reizen.
Vergiss es, denn heute werde ich dich beißen.

Versuche nie, jemanden der nicht will, DEINE Meinung aufzuzwingen.
Du erschaffst nur eine Marionette,

Es kann kommen was will, Geschwister sind wir.
Ob Sturm, Liebe oder Hass, Sonnenschein, Tod oder Leben.
Nichts kann daran etwas ändern,
Geschwister sind wir.

Sei nicht neidisch auf das was andere haben,
du siehst nur, was sie nach außen tragen.

Heute werde ich im Regen tanzen und wenn mir schaut jemand zu,
werde ich die Augen schließen und lache dazu.

In unserem Leben,
haben wir schon viel Freude gehabt und so viele Tränen gelacht.
Wenn ich daran denke, haben wir es ganz gut gemacht.

Für heute habe ich mir etwas Schönes ausgedacht, heute wird gelacht.
Linker Mundwinkel  hochgezogen, rechter Mundwinkel ebenso.
Nun beide Mundwinkel hochgezogen, na das geht ja schon ganz gut.
Und wenn du glaubst dir ist nicht danach, denk an mich, ich mach es dir nach.
Alles klar?
Das wird heute dein Tag!

Wer immer grübelt, angespannt an andere denkt,
wie arm ist dieser Mensch.
Da er dabei auf sich vergisst.

Nicht im Gestern, nicht im Morgen,
sondern im Hier und Jetzt, lebst du deine Zukunft.

Wir spielen das Spiel vom Blumenstrauß, ich bin eine Narzisse.
Ich hoffe es spielen alle mit, denn der Strauß soll an Größe gewinnen.
Welche Blume bist du?

Versuche heute einmal zum träumen, es ist doch gar nicht schwer.
Im Sitzen, Liegen sogar im Gehen fällt dir etwas ein und lächeln wäre schön dabei.
Sei ein Tagträumer, dann bist du grenzenlos und frei.

Der eine sagt, ich bin reich!
Besitze ich doch Häuser, Autos, Flieger und noch so viel mehr.
Habe so viel Geld, das ich mir Freunde „kaufen“ kann.
Der Andere sagt,  ich bin reich!
Habe keine Häuser, Autos, Flieger und noch so viel mehr.
Ich habe wahre Freunde, brauch sie mir nicht zu“ kaufen“
Wer, ist hier der wahre Reiche?

Heute möchte ich ein Vöglein sein und fliegen in den Himmel hinein.
Fliege höher und höher, bis es nicht mehr geht.
Nun fühle ich mich leicht und frei.
Über Wiesen, Wälder und Felder, lasse ich mich durch die Lüfte treiben.
Halte den Atem an und alles was mich heute Morgen noch betrübte,
ist nun so weit weg.
Einen kurzen Augenblick, nur ganz einen kurzen denke ich daran.
Wie wäre es wohl, genau in diesem Augenblick, sich fallen zu lassen auf die Erde der Realität.
Nur kurz, ganz kurz war dieser Moment!
Doch drehe ich mich in der Luft zwischen Himmel und Erde, ja da wird es mir bewusst.
Gerne werde ich wieder landen, ganz sanft und mit frischer Kraft.

Wer zu viel in anderer Menschen Leben eingreift, lenkt nur vom eigenem ab!

Blick zurück, sieh jedoch nicht nur das Leid.
Hole dir die schönen Momente,
nimm dir heute die Zeit.

Was sehe ich, wenn ich heute in den Spiegel schau?
Meine Falten lächeln mich an und sagen.
„Ja das bist DU, das steht dir zu“
Sei nicht traurig, lache zurück und sage:
„DANKE, dass ich jetzt hier stehe und meine Falten zählen kann“

Ich bin gut, ich kann so viel!
warum sag ich mir das nicht an manchen Tagen?
Habe schon so vielen Freude bereitet, so oft sagen sie danke, das ist aber lieb von dir.
Genau so ist es und wer das nicht glaubt, kennt mich nicht, ist blind, taub und ohne Gespür!

Als du geboren wurdest, da warst nur du.
Ein kleiner Mensch so ganz allein, ein Sandkorn auf dieser Welt.
Und nun, blick zurück was wurde daraus?
Du siehst einen Sandberg riesig groß, entstanden aus vielen kleinen Sandkörner die begannen wie du.
All das sind die Menschen, die dich begleitet haben auf deinen Weg.
Wie wichtig, ist wohl jedes kleine Sandkorn auf dieser Welt.

Heute Morgen bin ich aufgewacht und habe gleich an dich gedacht.
Im Gedanken sah ich dich, mit einem Lachen im Gesicht.

Viele gehen vorbei und lachen dir in dein Gesicht.
Doch was oft dahinter steckt, das weißt du nicht.

Traue keinem nur wegen seiner schönen Worte,
glaube ihn nicht, auch wenn er lieblich spricht.
Ein Blick in seine Augen, aber schaue genau.
Nur ehrlich gesprochene Worte, strahlen Wärme aus.

Heute bin ich bös, heute bin ich wütend, sage auch Worte ohne jedes Gefühl.
Doch, wenn du kennst mich wirklich, genau und richtig.
Dann drehst du dich um und denkst.
“ das ist SIE….. und sie ist mir wichtig“

Lieb, brav, gut, treu und fleißig sollen wir sein.
Das sind wir auch!!!
Doch genauso dürfen wir auch böse, grantig, faul und zornig sein.

Wäre ich perfekt, wäre ich langweilig, klug, einsam, fad und hätte immer recht.
Aus diesem Grunde, bin ich so wie ich bin, lustig, kann lachen und gebe auch manchmal nach.

Warum muss ein Geschenk etwas kosten, wird es dadurch kostbarer?
Liebe, Treue, Ehrlichkeit und Freundschaft!
All dies kostet nichts, es ist unbezahlbar und hat einen großen Wert.

Hätte ich ein Leben lang meine Tränen aufgefangen,
Wie viele Schüsseln hätten sie gefüllt, welche Schüsseln wären mehr befüllt,
die mit den Tränen der Freude oder die mit Tränen des Leides?
Würden darinnen Fische und Seepferdchen schwimmen, Seerosen die Oberfläche bedecken?

Heute sage ich JA!
Frage mich was du willst, ich sage „JA“
Heute will ich den Tag freundlich begrüßen und alle küssen.
Die Welt umarmen den sie ist heute wunderbar. Werde mich freuen auch wenn es kalt, trüb und grau ist. Schließe halt die Augen und denke mir.
“ Es ist doch wunderbar“

Du wurdest geboren und die Welt wurde dadurch reicher.
Dein Wert ist unbezahlbar, es ist schön das es dich gibt.

Wie oft willst du sagen
„Lass mich in Ruh!“   „Was willst du von mir?
Wenn es dir danach ist
“ sag es!“
Du hast das Recht dazu.

Ja so bin ich!
Nun seht wie ihr damit klar kommt.
Geht es mir mit euch, doch genauso!

 Perfekt? Hallo!
ICH bin ICH und das war bis jetzt gar nicht so schlecht.

Gestern war ich jung, sexy, lustig und betrunken,
heute ist mir schlecht.

Ein „Danke“ oder  „Es ist schön das es dich gibt“
ist so viel mehr, als etwas Materielles.

Wir können „JA“ sagen, wir können „NEIN“ sagen.
Ist es richtig, ist es falsch?
Wer weiß das schon.

Aus einem “ BALD“ sollte man öfter ein „JETZT“ machen,
bevor ein „ZU SPÄT“ daraus wird.

Ein Engel sein, nur für einen Tag und dich noch einmal wieder sehn.
Um dir zu sagen, wie sehr ich dich liebe und vermisse.

Warum machst du dir Gedanken um das was du nicht ändern kannst?

Wie wurde ich geliebt, wie wurde ich behütet.
Wie oft wurde ich geküsst, wie oft wurde ich in die Armen genommen.
Dafür danke ich dir.

Ich bin nicht perfekt, doch höre ich dir gerne zu.
Halte dich in den Armen und trockne auch deine Tränen.
Doch perfekt bin ich nicht!

Würde das Leben nur aus Freude bestehen.
Wärst du ein Idiot oder bereits Tod.

Die stille Zeit, die ruhige Zeit, wie brauch ich sie!
Um Kraft zu tanken um stark zu sein.

Und heute bin ich wieder ein Kind, ich nehme die Welt nicht so ernst.
Nehme das Leben locker, es ist doch alles schön.
Heute gibt es nur mich, ich lasse die Anderen machen.

Nicht irgendwann und irgendwo,
jetzt und hier lebst du.

Und wenn ich will, scheint für mich die Sonne auch in der finstersten Nacht.

Halte die Momente der Freude und des Lachens fest,
zu schnell können sie von den Tränen weggespült werden.

Heute tanze ich Barfuß im Regen, bei Sonnenschein kann es jeder!

Das Paradies ist dort wo du glücklich bist!

Ich wurde nicht gefragt, ob ich hier sein will auf dieser Welt.
Nun hab ich zu kämpfen mit den Feinden, dieser Welt.

Noch einmal die Sorgen eines Kindes haben und von Mama getröstet werden.

Am Ende deines Lebens solltest du nicht sagen:
„Und, das war es?“
Du sollst sagen: “ Ja, das war es!“

 

Einmal den freien Fall in das nichts spüren
und die Landung in ein Federbett fühlen.

Es ist schön mit jemanden zu lachen, zu weinen und Erinnerungen zu teilen.

Je mehr du träumst, um so bunter ist dein Leben!

Als Kind wirst du geführt, als Jugendlicher versuchst du auszubrechen.
Als Erwachsener führst du „Dein Leben“
Als älterer Mensch kannst du von Glück sprechen, wenn du jemanden hast, der dich wieder führt.

Würde ich am Morgen die Sorgen um dich nicht zur Seite schieben, sie würden mich bis zum Abend erdrücken.
Wer sagt, das Leben ist leicht?
Wer sagt, du fühlst keine Schmerzen?
Wer sagt, du hast keinen Kummer?
Niemand kann das über dich sagen, denn deinen Körper kennst nur du.

 

Nur wer etwas wagt, kann gewinnen oder Fehler machen, doch zuerst muss ich es wagen.

Von einer Reise gesund nach Hause zu kommen ist ein Geschenk. Sei dankbar und erfreue dich an den schönen Erinnerungen.

Wenn du von einer Reise gesund wieder nach Hause kommst.
Sei dankbar und erfreue dich an die schönen Momente, sie erhellen dir so manche dunklen Zeiten.
Erinnere dich der glücklichen Sunden, des Lachens und des Genusses.
Die wenigen schönen Momente lege in die Lade mit der Aufschrift „ERFAHRUNGEN“
Lerne daraus, aber lass dir die schönen Zeiten nicht vermiesen!

Wenn ich die Seite des Lebens verlassen habe, seid nicht traurig.
Auf der anderen Seite werde ich von lieben Engeln erwartet.

Wenn ich die Seite des Lebens verlasse, werde ich von Liebe über Grenze getragen.

Nun habe ich die Augen für diese Welt geschlossen.
Wenn ich sie wieder öffne, sehe ich in lauter glückliche Gesichter.

Nun geht es mir gut, ihr sollt nicht traurig sein.
Ich spüre wieder die Liebe und Wärme derer, die vor mir gingen.

 

Print Friendly, PDF & Email
Über die Autorin
Liselotte

Liselotte

Seit vielen Jahren schreibe ich leidenschaftlich gerne und halte meine Gedanken, inspiriert durch Schicksale, Lebensveränderungen oder Erlebnisse auf Papier fest. Manchmal lustig, manchmal traurig, aber immer ein wenig zum Nachdenken.
Facebook
Twitter
Email
WhatsApp

Ähnliche Geschichten

Bilder und Sprüche-2

  Ein Glückskäferl begrüßte mich am Wegesrand. „Ich wünsche dir Glück und einen schönen Tag. Schick mich weiter an deine Lieben, denn Glück muss man

Print Friendly, PDF & Email

Ein Baum erzählt seine Geschichte

Ein Blick aus meiner jetzigen Perspektive sagt mir, ja auch ich stand vor Jahren inmitten dieser Natur. Stark, stolz und gesund, so stand ich hier,

Print Friendly, PDF & Email

Und was wird bleiben?

Und was wird einmal von mir bleiben, wer hat sich diese Frage noch nie gestellt? An manchen Tagen überkommt mich ein tiefes Verlangen, eine so

Print Friendly, PDF & Email

Bilder und Sprüche-1

Zum Valentinstag einen lieben Gruß von mir. Einen kleinen Veilchenstrauß überbringe ich dir, der süße Duft soll dich zum Träumen verführen. Er soll dir sagen,

Print Friendly, PDF & Email

Die Schritte des Lebens

Mit jedem Schritt den ich ging, wurde meine Geschichte geschrieben, mit jedem Schritt schrieb ich eine Seite in mein Lebensbuch. Die ersten Schritte machte ich

Print Friendly, PDF & Email

Stille Gedanken

Still sitze ich am Bett eines mir lieben Menschen und ich weiß, ich sehe sie zum letzten Mal. Ihr Leben war nicht immer leicht, ihr

Print Friendly, PDF & Email
Translate »

Schreib mir was Nettes

Du hast Fragen oder möchtest mir gerne etwas mitteilen? Feedback, Anregungen?

Willkommen bei den kleinen Geschichten!

Hier findet ihr Texte, Gedichte und kleine Weisheiten aus dem alltäglichen Leben. Geschichten die das Leben schreibt.

Seit vielen Jahren schreibe ich leidenschaftlich gerne und halte meine Gedanken, inspiriert durch Schicksale, Lebensveränderungen oder Erlebnisse auf Papier fest.

Manchmal lustig, manchmal traurig, aber immer ein wenig zum Nachdenken
.

Eure Liselotte