Tränen

Jetzt teilen
Facebook
Twitter
Email
WhatsApp
Print Friendly, PDF & Email

     Wie viel Tränen hast du schon geweint, doch welche Tränen wurden geweint?

 Ist doch Träne nicht gleich Träne.

Es ist schön wenn du Tränen der Freude weinst, sie werden doch von einem Lachen begleitet. Sie sind schnell wieder vergessen und hinterlassen keine traurigen Spuren.

Leider werden oft auch Tränen der Trauer vergossen, diese schmerzen und hinterlassen in der Seele Spuren. Sie fließen oft stumm  und ohne Worte, aus Augen die in das leere schauen. Diese Tränen hinterlassen Spuren, doch auch diese  versickern irgendwann.

Tränen der Wut sind hart, kalt und voller Hass. Sie sind oft ein Ausdruck von Verzweiflung und Enttäuschung. Auch diese Tränen drücken vieles aus und der, der sie weint fühlt sich voller Zorn, doch im Grunde ist es ein Ausdruck der Hilflosigkeit.

Dann gibt es Tränen der Erleichterung, diese sind sehr schwer und fließen aus dir mit einem Gefühl von loslassen, sich fallen lassen, etwas zurück lassen und etwas erreicht haben.

Tränen des Glücks sind wohl die schönsten, doch auch sie können schmerzen. Es kann sein du weinst und hast Angst dieses Glück kann dich verlassen.

Doch mit jeder dieser Tränen, die wir je geweint haben, wird uns klar,  wir leben und wer lebt der fühlt.

Glück, Freude, Trauer, Wut, Erleichterung!

All diese Ereignisse machen uns zu Menschen mit Gefühlen. Denn hast du keine Tränen mehr, bist du einsam, hart und leer oder schon Tod.

Schäme dich deiner Tränen nicht, sie zeigen deine Gefühle und das du noch lebst.

Ein Leben ohne Tränen gibt es nicht, doch wünsche ich dir, nur Tränen des  Glücks solltest du weinen.

 

Print Friendly, PDF & Email
Über die Autorin
Liselotte

Liselotte

Seit vielen Jahren schreibe ich leidenschaftlich gerne und halte meine Gedanken, inspiriert durch Schicksale, Lebensveränderungen oder Erlebnisse auf Papier fest. Manchmal lustig, manchmal traurig, aber immer ein wenig zum Nachdenken.
Facebook
Twitter
Email
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Geschichten

Tränen am Fenster

Klopf, klopf machte es heute Morgen ganz sanft an mein Fenster. Ich trat näher und mir war, als würde der Regen wie Tränen vom Himmel

Print Friendly, PDF & Email

Ein Spaziergang und viele Fragen

Trude blickt aus dem Fenster und war fasziniert von diesem wunderschönen Herbsttag, die Bäume im Garten leuchteten in den schönsten Farben. Die Blätter vom Kastanienbaum

Print Friendly, PDF & Email

Bilder und Sprüche-3

  Der Herbst fordert mich zum Tanze auf, sehr gerne sage ich. Tragen werde ich das schönstes Kleid, das du für mich angefertigt hast. Nur

Print Friendly, PDF & Email

Bilder und Sprüche-2

  Ein Glückskäferl begrüßte mich am Wegesrand. „Ich wünsche dir Glück und einen schönen Tag, schick mich weiter an deine Lieben, denn Glück muss man

Print Friendly, PDF & Email

Bilder und Sprüche-1

Zum Valentinstag einen lieben Gruß von mir. Einen kleinen Veilchenstrauß überbringe ich dir, der süße Duft soll dich zum Träumen verführen. Er soll dir sagen,

Print Friendly, PDF & Email

Der Abschied vom Sommer

Wie jeden Morgen bin ich schon bald unterwegs, ich lieb die Morgenstunden, die Ruhe und die Stille der Natur, es ist alles vollkommen und so

Print Friendly, PDF & Email

Schreib mir was Nettes

Du hast Fragen oder möchtest mir gerne etwas mitteilen? Feedback, Anregungen?

Willkommen bei den kleinen Geschichten!

Hier findet ihr Texte, Gedichte und kleine Weisheiten aus dem alltäglichen Leben. Geschichten die das Leben schreibt.

Seit vielen Jahren schreibe ich leidenschaftlich gerne und halte meine Gedanken, inspiriert durch Schicksale, Lebensveränderungen oder Erlebnisse auf Papier fest.

Manchmal lustig, manchmal traurig, aber immer ein wenig zum Nachdenken
.

Eure Liselotte