Ein Vogelnest in Lottes Baum

Jetzt teilen
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp
Print Friendly, PDF & Email

Der Frühling hat sich eingestellt, Lottes Baum hat an Stärke zugenommen, er strahlt von innen heraus.

Die Blumenwiese unter den Baum, war noch nie so schön wie dieses Jahr, sie haben an Farbe und Duft zugenommen.

Es ist ja auch kein Wunder, steckt doch Lottes Geist nun in ihren Baum.“
Das Blätterdach erstrahlt in den schönsten Grün, dass die Natur zu bieten hat. Doch hinter den Blättern versteckt, da ist ganz schön etwas los, aufgeregtes piepsen ist zu hören.
Ein Vogelpaar ist schon ganz fleißig, es baut an einen Vogelnest, unermüdlich  wird gebaut, fest und stabil soll es sein.
Schon bald wird sich Nachwuchs einstellen und bis dahin muss es fertig sein.
Die Tage vergingen wie im Flug, vier Eier lagen bald im Nest und die Freude groß.
Nun brütete das Vogelweibchen  unermüdlich Tag und Nacht, sie gab auf ihr Gelege sorgsam acht. Ihr Partner versorgte sie fleißig mit reichlich Futter, denn sie brauchte nun viel Kraft.

Nach 14 Tagen ging es los, die Eier fingen nach und nach an zu krachen, welche Freude hatte das Vogelpaar. Ein Vöglein nach dem anderen schlüpfte, nackt und blind, jedoch schon mit großem Hunger saßen sie in ihrem Nest.

Nun ging es erst richtig los, es war ein piepsen den ganzen Tag.
Das Vogelpaar suchte den ganzen Tag nach Käfer und Würmer, sie fragten sich, „Wohin kommt nur all das gute Futter hin?“
Am Abend wenn es ruhig wurde und im Nest endlich Stille herrschte, dann hört man das Rauschen der Blätter und Lottes Geist flüstert dazu.

Ich wünsche euch ein glückliches Vogelleben, ihr könnt immer kommen zu mir und meinen Baum. Hier seid ihr immer sicher, beschützen werden euch die Blätter von meinen Baum.“

Auch sie hatte große Freude an der Vogelfamilie, ist es doch das erste Mal, dass sie es so nahe erleben durfte, ihre erste Vogelfamilie.

Am Abend wenn es kühler wird legt der Baum seine Blätter schützend über das Nest. Die Zeit ist nun gekommen, die Jungen wollen die Welt erkunden, die Vogeleltern geben noch einige Ratschläge mit auf ihren Weg.
Etwas traurig lassen sie nun ihre Kinder fliegen, doch wissen sie genau, sie werden immer wieder kommen, zu Lottes Baum. Auch die Blätter rauschen ihnen noch zu,

 passt auf euch auf und kommt wieder mit schönen Liedern.“

So wird es auch immer sein, sie werden immer wieder kommen, mit den schönsten Liebeslieder.

Spüren sie doch die Sicherheit des Baumes und den Geist von Lotte.“

Lotte erinnert sich an einen Spruch, den sie einmal ihren Kindern sagte.

Wenn du wie ein Vöglein einst, wirst aus dem Neste fallen, komm immer wieder zu deinen Eltern heim, sie helfen dir in allem.“

Print Friendly, PDF & Email
Über die Autorin
Liselotte

Liselotte

Seit vielen Jahren schreibe ich leidenschaftlich gerne und halte meine Gedanken, inspiriert durch Schicksale, Lebensveränderungen oder Erlebnisse auf Papier fest. Manchmal lustig, manchmal traurig, aber immer ein wenig zum Nachdenken.
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Ähnliche Geschichten

Die letzte Nacht vor der Trennung

Nun war sie da, die letzte gemeinsame Nacht vor der Trennung. Die Entscheidung fiel Hanna nicht leicht, es waren qualvolle Wochen, in denen sie über

Print Friendly, PDF & Email

COVID-19 fordert seinen Preis!

Schön ist es hier an diesem Plätzchen, ich lese diesen Spruch der auf diesem Schild steht und befolge was darauf zu lesen ist. Ja denke

Print Friendly, PDF & Email

Man riecht, hört und sieht es nicht

Und doch bringt es die Welt zum Stillstand, das Coronavirus (COVID-19) eine Atemwegserkrankung. Ende Dezember 2019 wurde der erste Ausbruch in der Millionenstadt Wuhan der

Print Friendly, PDF & Email

Das letzte Blatt am Kalender

Als ich heute Morgen vor meinem Kalender stand und das letzte Blatt am Kalender sah, hielt ich kurz inne und dachte mir. Kann das wirklich

Print Friendly, PDF & Email

Erinnerungen

Ein jeder hat sie „die Erinnerungen“ sie hat viele Gesichter, steckt in verschiedenen Körper. Oft schlummert sie Jahre im tiefsten Winkel versteckt, du gehst tausend

Print Friendly, PDF & Email
Translate »

Schreib mir was Nettes

Du hast Fragen oder möchtest mir gerne etwas mitteilen? Feedback, Anregungen?

Willkommen bei den kleinen Geschichten!

Hier findet ihr Texte, Gedichte und kleine Weisheiten aus dem alltäglichen Leben. Geschichten die das Leben schreibt.

Seit vielen Jahren schreibe ich leidenschaftlich gerne und halte meine Gedanken, inspiriert durch Schicksale, Lebensveränderungen oder Erlebnisse auf Papier fest.

Manchmal lustig, manchmal traurig, aber immer ein wenig zum Nachdenken
.

Eure Liselotte