Dieser Ort ist Magie

Jetzt teilen
Facebook
Twitter
Email
WhatsApp
Print Friendly, PDF & Email

 Dieser Ort ist für mich Magie, er ist geheimnisvoll und märchenhaft, hier fühle ich mich nie allein.
Wenn ich dieses Tor öffne, weiß ich ihr seid hier, ich brauch euch nicht zu sehen, was ich fühle, beinahe spüre, ist stärker als jedes Bild. Hier komme ich gerne her, um euch alles zu erzählen, von meinen Sorgen, meinem Leid, doch auch von meinen Freuden und Glücksmomenten. An diesen Ort kann ich loslassen, an diesen Ort bin ich frei, hier kann ich sein wie ich bin.
Zärtlich streiche ich über die schönen Blumen auf dieser Wiese und denke dabei an dich. Wenn ich mir eine Blume ganz genau betrachte, ist es mir, als lächelt sie mir zu.
Da fällt mir auch wieder ein Satz von dir ein: „Hinter jeder Blüte steckt ein Gesicht, wenn du genau hinsiehst, erkennst du es“
Viele bunte  Schmetterlinge schweben ganz leicht und zart über die Wiese, es ist als würden sie tanzen. Die Musik dazu kommt von den Bienen und Vögel, der Chor besteht aus allen Insekten dieser Wiese.

Ich war auch schon hier, als dieser Ort von einer dicken Schneedecke überzogen war, oder eine Nebelwand mir die Sicht wegnahm und der Regen dick vom Himmel kam.
Dieser Ort verliert nie seine Magie, er ist immer geheimnisvoll und märchenhaft. Wenn diese Wiese von einer dicken Schneedecke überzogen ist und das Knirschen vom Schnee zu hören ist, dann ist es, als flüstere mir jemand etwas in das Ohr. Gerne lausche ich dann diesen Geschichten und bekomme nicht genug davon, denn ich weiß, sie werden von euch erzählt. Sie erzählen von vergangen Zeiten, von Spaß und Freude, von Liebe und Glück. Ach, denk ich mir, soviel habe ich schon vergessen und bin dankbar, dass ihr es mir wieder habt erzählt.
Wenn der Nebel dicht wie ein Vorhang ist und mir die Sicht genommen wird. Dann ist es mir, als spürte ich ganz sanft einen Hauch über mein Gesicht streifen. Doch nicht nur den Hauch spüre ich an mir, nein, auch euren Duft nehme ich wahr. Wenn einem die Sicht genommen wird, werden die Gefühle um so intensiver.
Und wenn mich einmal der Regen überrascht und ich Schutz unter einem Baum finde, dann gaukelt ihr mir lustige Bilder vor. Plötzlich sehe ich euch im Regen tanzen und ihr streckt mir eure Hände entgegen. Mit lachendem Gesicht und fröhlichen Augen fordert ihr mich zum Tanze auf.
Was solls denke ich mir und trete in den Regen hinaus, lachend bewege ich mich mit euch zum Klang der Tropfen. Am ende des Tanzes spüre ich keine Nässe, es ist, als hättet ihr einen großen Schirm über mich gespannt. Leicht und vergnügt trete ich dann wieder vor das Tor, schau noch einmal zurück und flüstere euch zu: „Wenn mich die Sehnsucht überkommt, dann komme ich wieder zu euch“

Ach, wie liebe ich diesen Ort, wie gerne komme ich hier her, hier kann ich loslassen, hier bin ich frei, hier kann ich sein wie ich bin.

Ein jeder kann sich einen Ort wie diesen schaffen, er muss nur das Tor dazu öffnen, dann loslassen und seiner Fantasy freien Lauf lassen und schon findet er seinen Ort der Magie. Und er muss Menschen auf der anderen Seite haben, mit denen er sehr verbunden ist. Denn diese verschaffen ihm das Märchenhafte, Zauberhafte und Mystische an diesem Ort. Hier kann man schon längst vergessenes, wieder erleben.

 

Print Friendly, PDF & Email
Über die Autorin
Liselotte

Liselotte

Seit vielen Jahren schreibe ich leidenschaftlich gerne und halte meine Gedanken, inspiriert durch Schicksale, Lebensveränderungen oder Erlebnisse auf Papier fest. Manchmal lustig, manchmal traurig, aber immer ein wenig zum Nachdenken.
Facebook
Twitter
Email
WhatsApp

Ähnliche Geschichten

Bilder und Sprüche-2

  Ein Glückskäferl begrüßte mich am Wegesrand. „Ich wünsche dir Glück und einen schönen Tag. Schick mich weiter an deine Lieben, denn Glück muss man

Print Friendly, PDF & Email

Ein Baum erzählt seine Geschichte

Ein Blick aus meiner jetzigen Perspektive sagt mir, ja auch ich stand vor Jahren inmitten dieser Natur. Stark, stolz und gesund, so stand ich hier,

Print Friendly, PDF & Email

Und was wird bleiben?

Und was wird einmal von mir bleiben, wer hat sich diese Frage noch nie gestellt? An manchen Tagen überkommt mich ein tiefes Verlangen, eine so

Print Friendly, PDF & Email

Bilder und Sprüche-1

Zum Valentinstag einen lieben Gruß von mir. Einen kleinen Veilchenstrauß überbringe ich dir, der süße Duft soll dich zum Träumen verführen. Er soll dir sagen,

Print Friendly, PDF & Email

Die Schritte des Lebens

Mit jedem Schritt den ich ging, wurde meine Geschichte geschrieben, mit jedem Schritt schrieb ich eine Seite in mein Lebensbuch. Die ersten Schritte machte ich

Print Friendly, PDF & Email

Stille Gedanken

Still sitze ich am Bett eines mir lieben Menschen und ich weiß, ich sehe sie zum letzten Mal. Ihr Leben war nicht immer leicht, ihr

Print Friendly, PDF & Email

Schreib mir was Nettes

Du hast Fragen oder möchtest mir gerne etwas mitteilen? Feedback, Anregungen?

Willkommen bei den kleinen Geschichten!

Hier findet ihr Texte, Gedichte und kleine Weisheiten aus dem alltäglichen Leben. Geschichten die das Leben schreibt.

Seit vielen Jahren schreibe ich leidenschaftlich gerne und halte meine Gedanken, inspiriert durch Schicksale, Lebensveränderungen oder Erlebnisse auf Papier fest.

Manchmal lustig, manchmal traurig, aber immer ein wenig zum Nachdenken
.

Eure Liselotte