Bilder und Sprüche

Jetzt teilen
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp
Print Friendly, PDF & Email

Zum Valentinstag einen lieben Gruß von mir. Einen kleinen Veilchenstrauß überbringe ich dir, der süße Duft soll dich zum Träumen verführen. Er soll dir sagen, der Frühling ist nicht mehr weit. In der Blumensprache sagt das Veilchen zu dir. „Nichts ist süßer als die verborgene Liebe“

 

 

 

 

 

Einen Engel möchte ich dir heute schicken, ohne Worte, ohne Berührung. Dieser Engel ist dir nun ganz nah, wann immer du willst, reicht er dir seine Hand. Sanft erhebt er sich dann mit dir, in eine Zukunft ohne Schmerz und Leid. Mit all deinen Lieben, die schon gegangen sind vor dir, wirst du über bunte Wiesen laufen, Berge besteigen, ein Leben führen in Harmonie. Und dieser Engel wird über dich wachen, in deiner neuen Welt.

 

 

 

Meine Liebe Freundin, so viel möchte ich dir jetzt gerne sagen, genau in diesem Moment. Dich festhalten, um dir deinen Schmerz erträglicher zu machen, dir das Gefühl geben. „Du bist nicht allein“ Doch es gibt Momente, in denen finde ich die passenden Worte nicht. Jedoch meine Freundin, oft sind nicht gesprochene Worte mehr, als ein falsches Wort zur falschen Zeit.

 

 

Nun muss ich sterben, sagte die Raupe, nein sagte das Leben. Und ein wunderschöner Schmetterling, stieg in den Himmel empor.

 

Ich mach es wie die Pusteblume, wenn meine Zeit gekommen ist, lasse ich los und treibe mit dem Wind in das nirgendwo. Sanft lande ich dann an einen Ort und bringe neues Leben hervor.

 

 

 

Glück ist nur ein Wort, doch wenn du ihm einen Namen gibst, ist es ein Gefühl.

 

 

 

 

 

Jede Schneeflocke die dich berührt, ist eine Liebesbotschaft von deinem Schutzengel.

 

 

 

 

 

 

 

 

Heute habe ich eine Wolke mit meinen Wünschen und Träumen auf Reisen geschickt. Wenn du sie siehst, gib auch du deine Wünsche und Träume mit. Liebe, Gesundheit und Frieden gab ich hinein. Was gibst du ihr mit?

 

 

Ich liebe dich, ich hab dich lieb ,egal wie du die Worte auch formst. Schrei sie in die Welt hinaus, oder sag sie ganz leis. Doch sag sie deinen Liebsten, solange er sie noch hört.

 

 

 

 

So wie wir den heuteigen Tag leben, was wir aus diesem Tag auch machen, es bestimmt unsere Zukunft und unsere Vergangenheit. Darum sollten wir an jedem Tag, mit all unseren Sinnen, nur das Schöne genießen und alles Übrige zur Seite schieben. Die Zukunft und die Vergangenheit liegt in unseren Händen, es liegt an uns, ob wir unsere Hände ausstrecken oder zurückziehen. Natürlich entscheidet oft auch eine höhere Macht über uns, dagegen können wir nichts tun. Doch was wir hinterher daraus machen, entscheiden wir!

 

Dich an meiner Seite zu wissen, dir in die Augen zu sehn, deine Hände in den meinen zu spüren. Nachts deinem Atem zu lauschen und am Tage gemeinsam zu lachen. Zu wissen du bist für mich da, zu jeder Zeit, ob bei Kummer oder Freud. Für all diese Momente, will ich dankbar sein das ich dich hab.

 

 

 

 

Das kleine Mädchen fragte eines Tages ihre Mama:
„Mama wo war ich, bevor ich geboren wurde“
„Unter meinem Herzen“
„Mama, wo bist du, wenn du nicht bei mir bist?“
„In deinem Herzen“

 

 

 

 

Je älter ich werde, umso kostbarer werden meine Erinnerungen. Je älter ich werde, umso mehr fehlen mir die Menschen die ich nicht mehr umarmen kann. Je älter ich werde, umso mehr genieße ich die schönen Momente.

 

Es war noch zu früh – sagt mein Herz.
Du fehlst mir so – sagt die Liebe.
Es war an der Zeit – sagt der Verstand.
Du bist immer bei mir – sagt die Seele.
Wir sehen uns wieder – flüstert die Hoffnung.
Und wenn jemand sagt, so ist das Leben, der weiß nicht wie weh es tut.

Print Friendly, PDF & Email
Über die Autorin
Liselotte

Liselotte

Seit vielen Jahren schreibe ich leidenschaftlich gerne und halte meine Gedanken, inspiriert durch Schicksale, Lebensveränderungen oder Erlebnisse auf Papier fest. Manchmal lustig, manchmal traurig, aber immer ein wenig zum Nachdenken.
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Ähnliche Geschichten

Dieser Ort ist Magie

 Dieser Ort ist für mich Magie, er ist geheimnisvoll und märchenhaft, hier fühle ich mich nie allein. Wenn ich dieses Tor öffne, weiß ich ihr

Print Friendly, PDF & Email
Immer nur Du

Immer nur DU

Wenn die Sonne auf geht, weiß ich du bist bei mir. Wenn die Sonnenstrahlen mich berühren, weiß ich es sind deine Hände. Wenn mir warm

Print Friendly, PDF & Email

Die Hütte am Teich

Viele Jahre sind vergangen, als ich das letzte Mal hier saß und trotzdem ist mir alles so vertraut. Mir ist als war es erst gestern,

Print Friendly, PDF & Email

Begrenzte Zeit

Die Zeit wird von Flügeln getragen, oft zu schnell, zu langsam, zu hoch oder zu tief. Jedoch mit ein wenig Geschick, kann man die Höhen

Print Friendly, PDF & Email

Auch ich war einmal jung

Wie doch die Zeit vergeht, wo sie hinkam ich weiß es nicht. So sitze ich im Schatten der Linde und denke über das Leben nach.

Print Friendly, PDF & Email

Dämonen der Nacht

Die Dämonen der Nacht werden am Tag gefüttert, es ist nicht ein Tag oder eine Woche. Sie werden mit Sorgen, Kummer, Verzweiflung, Ängsten und Endtäuschungen

Print Friendly, PDF & Email
Translate »

Schreib mir was Nettes

Du hast Fragen oder möchtest mir gerne etwas mitteilen? Feedback, Anregungen?

Willkommen bei den kleinen Geschichten!

Hier findet ihr Texte, Gedichte und kleine Weisheiten aus dem alltäglichen Leben. Geschichten die das Leben schreibt.

Seit vielen Jahren schreibe ich leidenschaftlich gerne und halte meine Gedanken, inspiriert durch Schicksale, Lebensveränderungen oder Erlebnisse auf Papier fest.

Manchmal lustig, manchmal traurig, aber immer ein wenig zum Nachdenken
.

Eure Liselotte