4. Advent

Jetzt teilen
Facebook
Twitter
Email
WhatsApp
Print Friendly, PDF & Email

Nun schon die 4. Kerze brennt, die Nadeln am Adventskranz nun doch schon etwas trocken sind. Jedoch der helle Kerzenschein, alles schön erscheinen lässt.
Nur noch wenige Tage bis zum Weihnachtsfest, die letzten Vorbereitungen werden noch getroffen. Ich erinnere mich, als ich anzündete die erste Kerze und frisch geschmückt das Haus im Lichterschein erstrahlte.
Den 4. Advent werden ich genießen, bei guten Keksen und Tee. Wie jeden Adventssonntag werde ich den Kindern wieder eine schöne Weihnachtsgeschichte erzählen und mich am Glanz ihrer Augen erfreuen.

Im Schein der Kerzen machen sich Gedanken in mir breit und so denke ich mir. Nicht nur Liebe, Frieden und Glück beherrschen diese Adventszeit. Leider gibt es auch Menschen, die erleben Not und Leid, sind einsam und frieren in der heiligen Zeit.
Auch an diese Menschen sollten wir denken und wenn es möglich ist, ihnen helfen. Ein jeder Mensch kann helfen, oft braucht es nicht viel. Ein paar nette Worte, ein offenes Ohr, ein bisschen Zuwendung, all dies kostet nichts und bringt doch so viel. Ein paar Gaben für hungrige Menschen, bringt Wohlgefühl für ein paar Stunden. Warme Kleidung hat fast jeder übrig, gibt man dies einen frierenden Menschen, so freut er sich dafür, denn er muss nicht mehr frieren.
Helfen kann ein jeder, es braucht nicht viel, ein gutes Herz für Bedürftige in dieser besinnlichen Zeit.

Vier Kerzen sollen Licht bringen in die Dunkelheit dieser Welt, unsere Herzen öffnen und Gutes tun.

 

Print Friendly, PDF & Email
Über die Autorin
Liselotte

Liselotte

Seit vielen Jahren schreibe ich leidenschaftlich gerne und halte meine Gedanken, inspiriert durch Schicksale, Lebensveränderungen oder Erlebnisse auf Papier fest. Manchmal lustig, manchmal traurig, aber immer ein wenig zum Nachdenken.
Facebook
Twitter
Email
WhatsApp

Ähnliche Geschichten

Tränen am Fenster

Klopf, klopf machte es heute Morgen ganz sanft an mein Fenster. Ich trat näher und mir war, als würde der Regen wie Tränen vom Himmel

Print Friendly, PDF & Email

Ein Spaziergang und viele Fragen

Trude blickt aus dem Fenster und war fasziniert von diesem wunderschönen Herbsttag, die Bäume im Garten leuchteten in den schönsten Farben. Die Blätter vom Kastanienbaum

Print Friendly, PDF & Email

Bilder und Sprüche-3

  Der Herbst fordert mich zum Tanze auf, sehr gerne sage ich. Tragen werde ich das schönstes Kleid, das du für mich angefertigt hast. Nur

Print Friendly, PDF & Email

Bilder und Sprüche-2

  Ein Glückskäferl begrüßte mich am Wegesrand. „Ich wünsche dir Glück und einen schönen Tag, schick mich weiter an deine Lieben, denn Glück muss man

Print Friendly, PDF & Email

Bilder und Sprüche-1

Zum Valentinstag einen lieben Gruß von mir. Einen kleinen Veilchenstrauß überbringe ich dir, der süße Duft soll dich zum Träumen verführen. Er soll dir sagen,

Print Friendly, PDF & Email

Schreib mir was Nettes

Du hast Fragen oder möchtest mir gerne etwas mitteilen? Feedback, Anregungen?

Willkommen bei den kleinen Geschichten!

Hier findet ihr Texte, Gedichte und kleine Weisheiten aus dem alltäglichen Leben. Geschichten die das Leben schreibt.

Seit vielen Jahren schreibe ich leidenschaftlich gerne und halte meine Gedanken, inspiriert durch Schicksale, Lebensveränderungen oder Erlebnisse auf Papier fest.

Manchmal lustig, manchmal traurig, aber immer ein wenig zum Nachdenken
.

Eure Liselotte