Der Punkt

Jetzt teilen
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp
Print Friendly, PDF & Email

Eine Blume wunderschön  blau, diese in den Himmel schaut. Sie denkt sich, was ist denn das, warum werden meine Blütenblätter nass?

Ein kleines Marienkäferl auf der Blüte sitzt, herzzerreißend viele Tränen  vergießt, es schluchzt und sieht die Welt vor lauter Tränen nicht mehr. Voller Verzweiflung weint es noch mehr. Die blaue Blume wird ganz still, hebt ihr Blütenköpfchen und sieht das traurige Mrienkäferl.

 Ja hallo liebes Käferl, was ist den los?

Warum bist du so traurig an diesem schönen Tag, meine Blütenblätter habe ich doch extra für dich aufgemacht. Das  Marienkäferl schnieft und wischt sich die Tränen aus dem Gesicht, es kann fast nicht sprechen, weil das Herz ist so schwer.

Nun sag schon, erzähle es mir, vielleicht kann ich helfen dir.

Das  Käferl den ganzen Mut sich nimmt und mit großen traurigen Augen auf das  Blümchen  sieht. Ach weißt du meine liebe Blume, als ich heute meine Flügel putzte. Oh, welch ein Schreck, wenn ich nur daran denke und schon wieder kullerten dicke Tränen über das kleine Gesicht.
Also, als ich meine Flügel hab heute Morgen geputzt. Oje es viel mir gleich auf, ach was für ein Schreck, auf einen Flügel fehlte mir ein Punkt. Gestern war er doch noch da, das ist sicher und wirklich wahr.
Der Blume wurde ganz sonderbar, sie wusste nicht, sollte sie lachen oder weinen es war ihr nicht klar. Ach Käferl, mein liebes Käferlein, wir werden ihn wieder finden ganz bestimmt.

 Die blaue Blume nun überlegt, was kann ich machen wer hilft mit?

Ein gelber Schmetterling flattert vorbei, will sich auf die Blume setzten.

Hallo meine Lieben, was ist den los, warum schaut ihr so traurig blos?

Die Blume die Geschichte vom Käferl erzählt, nun auch der Schmetterling traurig wird. Plötzlich flattert er aufgeregt hin und her. Ich habe eine Idee, ja so machen wir es.
Der schöne Schmetterling ganz aufgeregt, von einer Blume zur anderen fliegt, Bienen, Fliegen alle fragt er, habt ihr den Punkt vom Marienkäferl gesehen?

Auf der Wiese ziemlich was los, aufgeregt ein jeder schaut und sucht.

Alle Blumen und die Käfer, niemand wusste etwas über den verlorenen Punkt, alle waren traurig nun. Die Wiese wirkte eigenartig still, alle Blütenköpfe hingen traurig an den Stängel herab.
Doch der Schmetterling gab nicht auf, suchte weiter und weiter, dehnte seine Suche noch aus. Plötzlich sieht er einen Marienkäfer der seine Flügel putzt wie verrückt, er wischt und reibt ganz fest an seinem Flügel, murmelt und schimpft wie wild.
Der Schmetterling zum Käfer fliegt und ihn fragt, was ist mit dir, warum schimpfst du so?  Der Käfer antwortet:

 Das verstehe ich nicht, gestern war noch alles normal und heute plötzlich war er da!“

Ein Punkt zu viel auf meinem Flügel, der muss weg der ist zu viel. Der Schmetterling fängt an zu lachen, er kann sich nicht mehr halten und fängt an zu schwanken. Er lacht und lacht ist voller Freude, nun wird alles gut, dafür hat man doch Freunde.
Der Schmetterling erzählt  dem sich wundernden Marienkäfer, die Geschichte vom verlorenen Punkt. Der Käfer voller Freude ist und schnell zu dem anderen Marienkäferl fliegt. Beide voller Freude sind und sie haben sich so gleich ineinander verliebt. Flügel an Flügel fliegen sie durch die Luft und summen ein Lied.

 Pünktchen, Pünktchen ich bring dich zurück, wem es gehört, der bringt mir das Glück…………….“

Beide Marienkäferl schauen sich an, müssen lachen und küssen sich dann.  Gemeinsam fliegen sie über die Blumenwiese, alle Blütenköpfchen winken ihnen zu. Die Käferl sind glücklich und fliegen in den Himmel empor, der Wind  schaukelt sie leicht hin und her, sie fliegen weiter und lieben das Leben so sehr.
Sie besuchen die blaue Blume, die freut sich für die Beiden so sehr. Die Käferl erzählen ihr, wie glücklich sie nun sind und wie schön die Welt nun sei. Auch beim Schmetterling fliegen sie vorbei, sagen danke, danke durch dich haben wir unser Glück gefunden wir lieben uns so sehr.

Auf der Wiese war es nun sehr lustig, alle lachten und freuten sich mit den zwei Käferln, sie wünschten ihnen alles Gute und viel Glück. Die Blumen und Käfer ganz emsig nun sind, müssen sie doch planen, für eine  Hochzeit die nun bald ist.

Das Schöne, an der Geschichte ist, wenn ein Käferl ein anderes Käferl findet, plötzlich wieder alles stimmt.

Ein Punkt zu viel, ein Punkt zu wenig, jedoch gemeinsam wieder alles stimmt.

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Über die Autorin
Liselotte

Liselotte

Seit vielen Jahren schreibe ich leidenschaftlich gerne und halte meine Gedanken, inspiriert durch Schicksale, Lebensveränderungen oder Erlebnisse auf Papier fest. Manchmal lustig, manchmal traurig, aber immer ein wenig zum Nachdenken.
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Ähnliche Geschichten

Das Lebensbild

Schon bevor du geboren wirst steht sie für dich bereit, eine weiße, leere Leinwand. Es gibt sie in unterschiedlichen Größen und Formen, keine gleicht der

Print Friendly, PDF & Email

Betti und der Regenbogen

Es war einer dieser besonderen Tage, an denen die Sonne den Regen küsste und ein wunderschöner Regenbogen geboren wurde. Die kleine Betti lag quietsch vergnügt

Print Friendly, PDF & Email

Das Geheimnis

Jeder Mensch hat sein Geheimnis, es kann spannend, lustig, oder auch belastend und manchmal auch unerträglich sein. Für manche Menschen ist es schwer ein Geheimnis

Print Friendly, PDF & Email

Da war ein Traum

        Ein Mensch wird geboren, unschuldig und so klein. Die Jahre vergehen und er wächst zu einer Persönlichkeit heran. Eines Tages wird in

Print Friendly, PDF & Email

Dein Leben als Rosenstock

  Hier stand er nun, dieser schöne gesunde Rosenstock. Das wird eine besondere Rose, sie steht schon fest im Boden, stramm und kräftig, doch mit

Print Friendly, PDF & Email

Der Familien-Blumenstrauß

      Irgendwo im großen Universum, hat  jemand unseren Familien-Blumenstrauß zusammengestellt. Sehr unterschiedlich und voller Gegensätze wurde ein schöner bunter Strauß  daraus. Nun, hier auf dem

Print Friendly, PDF & Email
Translate »

Schreib mir was Nettes

Du hast Fragen oder möchtest mir gerne etwas mitteilen? Feedback, Anregungen?

Willkommen bei den kleinen Geschichten!

Hier findet ihr Texte, Gedichte und kleine Weisheiten aus dem alltäglichen Leben. Geschichten die das Leben schreibt.

Seit vielen Jahren schreibe ich leidenschaftlich gerne und halte meine Gedanken, inspiriert durch Schicksale, Lebensveränderungen oder Erlebnisse auf Papier fest.

Manchmal lustig, manchmal traurig, aber immer ein wenig zum Nachdenken
.

Eure Liselotte